Da wir Nachwuchs bekommen haben, möchte ich mich auf diesem Wege von meinem Porsche trennen. Ich bin der zweite Besitzer des Boxsters und hatte ihn nur über die Sommersaison angemeldet, sonst stand das Auto immer in einer Garage. Es ist ein Drittauto in der Familie und wurde daher nur für die eine oder andere Wochenendausfahrt benutzt. Nun muss für diese Zwecke allerdings ein Viersitzer ins Haus kommen.
Dadurch, dass der Boxster einen relativ hohen Kilometerstand hat, hatte ich den Motor bei 173.000km fachmännisch revidieren und zugleich auch stahlbuchsen lassen. Auch eine neue Kupplung und neue Zündkerze kamen dabei rein.
Beim letzten Service wurden die hinteren Bremsen komplett gewechselt und Motor- und Getriebeöl getauscht.
Seit dem letzten Herbst hat das Auto ein elektrisches Problem mit dem Verdeck. Es geht auf und zu, beim Schließen bewegen sich die Fenster allerdings nur zu 3/4 hoch (s. Bild 4) und der Bordcomputer meldet Ausfall der Verdecksteuerung. Nach einem Neustart kann man das Verdeck wieder öffnen, und die Fenster funktionieren wieder normal. Beim Schließen des Verdecks tritt der Fehler mit den Fenster dann aber wieder auf.
Optisch ist der Porsche in einem guten Zustand. Es gibt alledings wenige kleinere Steinschläge auf der Fronthaube und hinten an der Stoßstange sind kleinere Kratzer (ebenfalls auf Bild 4 zu sehen - rechts neben dem Parksensor).
Der Akku schwächelt und müsste auch bald getauscht werden. Weitere Fehler/Mängel sind mir nicht bekannt.
Ich empfehle jedem Interessenten ausdrücklich sich das Auto persönlich anzusehen und auch probe zu fahren. Schreiben Sie mich hierfür einfach an.
Nach Auktionsende wird der Porsche abgemeldet. Der erzielte Verkaufspreis ist der Endpreis, jegliche Nachverhandlungen sind ausgeschlossen.
Das Auto muss innerhalb einer Woche nach Auktionsende per Banküberweisung oder in bar bezahlt und anschließend abgeholt werden.
Es ist ein Privatverkauf bei welchem Rückgabe- oder Garantieansprüche ausgeschlossen sind.