Das Fahrzeug hatte vom 4.3.2002 eine Tageszulassung und wurde erst 2005 mit 78 km an mich neu verkauft, somit ist es erst ab 2005 tatsächlich benutzt worden. Es ist eine Autogasanlage nachgerüstet worden (BRC, Sequent 24). Der Gasverbrauch ist ca. 9,5 Liter je 100 km. Ein Liter kostet derzeit 0,63 Euro, somit sehr günstig. Das Fahrzeug befindet sich in einem altersentsprechend gepflegten Zustand. Bei ca. 135.000 km hat das Fahrzeug einen Austauschmotor erhalten. Im letzten Jahr wurden von mir zur TÜV-Abnahme noch für 900 Euro Arbeiten am Fahrzeug durchführen lassen (Spurstangenkopf, Querlenker, neues Autogas-Multiventil). Im November 2017 leuchtete auf einmal im Display der Hinweis auf, dass Öldruckverlust vorliegt. In der Werkstatt hat man festgestellt, dass Motoröl an der Kurbelwelle bzw. an der Ölpumpe heraus läuft. Es könnte ein Kurbelwellenschaden oder ein Ölpumpenschaden sein. Aber alleine die genaue Feststellung des Schadens hat man mit 400 - 500 Euro beziffert, so dass ich mich zum Neukauf eines Autos entschlossen hatte. Im günstigsten Falle, sind Dichtungen hinter der Ölpumpe zu wechseln oder die Ölpumpe, im ungünstigsten Falle besteht ein Lagerschaden an der Kurbelwelle. Das Fahrzeug wird deshalb defekt verkauft. Es muss innerhalb von 2 Wochen nach Versteigerungsende mit einem Anhänger in der Nähe von Homburg/Saar abgeholt werden. Es ist nicht fahrbereit!!! Ab 16.5.2018 können Sie mich bei Fragen unter folgender Telefonnummer erreichen: 0178-1665412.