Ich habe mir vor zwei Jahren das Auto in dem Zustand , wie es jetzt ist , gekauft, um dieses als Hobby aufzubauen. 1,5 Jahre stand der Wagen bei einem Bauern trocken in der Scheune. Dann bin ich umgezogen, Kennzeichen ran und los. Jetzt steht er bei mir zu Hause, habe versucht, oft versucht zu starte, bis der Anlasser aufgegeben hat. Später habe ich herausgefunden, das der Wagen ein Additiv nutzt, was angeblich nur Citrön beim Service wechselt, wenn dieses leer ist, startet der Wagen nicht mehr. Es sind beide Dreieckslencker defeckt, ca. 70 Euro Material pro Stück, die Bremsen müssen neu gemacht werden, zwei Reifen ( vorne ) müssen neu, die Batterie ist tot, es gibt nur einen Schlüssel, der Wagen hat am Lack kleine Stellen und kleine Beulen, zu guter Letzt wurde hinten an der Beifahrerseite die Scheibe eingeschlagen, weil irgendwas im Auto lag und interessant war, ich weiss nur, das hinten etwas lag, aber nicht mehr was..ich habe keine Zeit mehr um mich um das Auto zu kümmern und möchte es hier verkaufen