Das Auto hat folgende gravierenden Mängel:
- Bremsleitung gerissen
- Bremssättel abgefahren
- Auspuffanlage defekt
- vordere Radlager defekt
Die Reparatur soll lt. Auskunft der Werkstatt 1.371,00 € kosten, was für mich einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt.  Der Kostenvoranschlag ist auf dem zweiten Bild abgebildet.
TÜV / AU sind jetzt im April 2018 fällig. Im derzeitigen Zustand ist das Fahrzeug nicht verkehrssicher und würde auch keine TÜV - Plakette bekommen.
Somit eignet sich das Auto in erster Linie als Ersatzteile-Spender, zum Ausschlachten. Oder zum Verschieben in den Ostblock oder nach Afrika.
Wer preiswert an die Ersatzteile kommt und die Lohnkosten der Werkstatt spart, kann es natürlich auch wieder instand setzen.
Denn auf der Habenseite stehen der optisch sehr gepflegte äußere und innere Zustand. Mit der Ghia X Ausstattung ist es die höchste Ausstattung, als Navigationssystem ist Blaupunkt Travelpilot EX mit monochromen Display verbaut. Motor und Getriebe funktionieren auch noch einwandfrei
Das Fahrzeug ist abgemeldet und müsste mit einem Hänger abgeholt werden.
Da es sich um einen Privatverkauf handelt, schließe ich jede Gewährleistung und auch den Rücktritt vom Kaufvertrag ausdrücklich aus.
Am 16.04.18 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt: