Vorab: Bitte ausführlich lesen und ausdrücklich vor Gebotsabgabe besichtigen!
Ich persönlich würde niemals auf ein Fahrzeug bieten, welches ich nicht vorher in Augenschein genommen habe.Der Wagen wird nach bestem Wissen und Gewissen und von mir so ausführlich wie möglich beschrieben.Er ist in ordentlichem, um nicht zu schreiben, für sein Alter und Laufleistung, top Zustand aber das ist mein eigenes, subjektives Empfinden als Autoliebhaber.
Kein Notverkauf, lediglich kein Bedarf mehr, daher können sich Ahnungslose Ihre geistlosen Preisvorschläge sparen. Mitbieten oder sein lassen.
Angeboten wird ein topgepflegter CLK 430 in 744 Brillantsilber-metallic
org. 135 tkm!
Es ist eine umfangreiche Dokumentation des Fahrzeugs vorhanden, welche die geringe Kilometerleistung ausreichend belegt. Serviceheft, Tüv-Berichte, sämtliche Rechnungen etc., auch der alte Fahrzeugbrief ist natürlich vorhanden.
Ausstattung: Volllederausstattung, Vogelaugenahorn im Innenraum, Klimaautomatik, el. Sitze mit 3-fach Memoryfunktion, Sitzheizung, AMG-Tacho, Colorverglasung, el. Fensterheber, el. Glashubschiebdach, beleuchtete Kosmetikspiegel, el./ beheizte Außenspiegel, automatisch abblendender Innenspiegel, Tempomat, 5-Gang Automatik, Bose-Soundsystem, großes Navi Command 2 (Laser wurde schon mal revidiert, CD-Laufwerk läuft daher einwandfrei), Servolenkung, 6 Airbags, orthopädischer Fahrersitz, Rückbank 1/3-2/3 umklappbar, Mittelarmlehne vorne und hinten, Heckklappe ohne Typenbezeichnung, Parksensoren vorne und hinten, Lenkradfernbedienung, Nebenscheinwerfer, Xenon, ESP, ABS, usw.
Umbauten: Von außen verstellbare Koni gelb Stossdämpfer, da das org. Fahrwerk eine Katastrophe war, 40 mm Tieferlegungsfedern von Weitec (eingetragen), EISENMANN Edelstahl Sportauspuff in der Export-Version, der per Sonderabnahme eingetragen wurde, womit der V8-Klang schön und kräftig aber keinesfalls prollig zur Geltung kommt, wer das Auto hört, wird es lieben, AMG Styling VI in 8,5x18 ET35 mit 225/ 35 und 9,5x18 ET 28 mit 245/ 35 Kumho-Bereifung vom CLS W219 (nicht Bestandteil der Auktion, Erklärung s. u.), welche ebenfalls per Sonderabnahme eingetragen wurden. Luftfilterkasten vom CLK 55 AMG, K&N Luftfiltereinsätze, Brisk Zündkerzen, außerdem sind aufgrund eines Defekts die beiden org. Katalysatoren durch 2 Stück 200-Zeller-Kats ersetzt worden. Diese wurden absolut professionell in die org. Abgasanlage integriert und haben bis jetzt anstandslos 2 Abgasuntersuchungen bestanden. Diese Maßnahmen haben auch ein kleines Leistungsplus gebracht, Hauptschlüssel im W211 Gehäuse (Batterien neuwertig), Zweitschlüssel org., AMG Seitenembleme, AMG-Embleme unter Haube, AMG-Embleme an den Bremssatteln vorne und hinten, Bremssättel vorne und hinten in Wagenfarbe lackiert.
Ich selber habe den Wagen im Oktober 2012 aus 3. Hand mit 75 tkm gekauft - den Kaufvertrag, Verkaufsanzeige, Rechnungen, Tüv-Belege etc. von damals sind Bestandteil der Dokumention und gebe ich natürlich dazu. Damals rollte der Benz auf 8,5x19 Felgen, die ich später gegen die 18 Zoll AMG austauschte. Die 19 Zoll Felgen gibt es mittlerweile nicht mehr. Gleich zu Beginn habe ich die beiden hinteren Seitenwände wegen der bekannten Rostprobleme dieser Baujahre bearbeiten lassen. Der Wagen ist 17 Jahre alt und wurde sicher an mehreren Stellen schon mal nachlackiert, um Kratzer und Dellen auszubessern. Ich habe das nur des Rostes wegen gemacht und ansonsten alles so gelassen, weil das für mich beim Wiederverkauf authentischer wirkt als wenn ein angehender Klassiker wie aus dem Ei gepellt da steht.
Ab Kauf habe ich die Inspektionen in Eigenregie erledigt, Ölwechsel wurden von der Werkstatt gemacht (Rechnungen vorhanden), auschließlich mit Helix Ultra 5W-30, selbstverständlich immer mit Filter. Bei jedem Ölwechsel wurden auch die K&N Luftfilter gereinigt und geölt. Der Motor ist absolut top und trocken. Kraftstofffilter, Bremsbeläge vorne und hinten, Bremsbacken, Traggelenke vorne, etc. wurden im Zuge dessen erneuert. Das Automatikgetriebeöl wurde letztes Jahr bei Kilometerstand 128 TKM inkl. Filter gewechselt (Rechnung vorhanden), aufgrund von Defekten wurden mal der Wärmetauscher und der Kurbelwellensensor getauscht (in Eigenregie). Ansonsten hat mich der Wagen nie im Stich gelassen. Durchschnittsverbrauch liegt bei knapp 10l/ 100 km, auf Urlaubsfahrten waren sogar um die 8l/ 100 km möglich. Natürlich alles abhängig von der Fahrweise.
Der Wagen hat immer viel Freude bereitet, wurde aber stets mit Sinn und Verstand bewegt, regelmäßig gewartet, warm gefahren, etc. keine verheizte Bastlerkarre.Dennoch ist sie nichts für Original-Fetischisten: Er ist tief, er ist einiges straffer als Serie, er klingt wie ein V8 klingen muss, er folgt aufgrund der Bereifung und Tieferlegung jeder Spurrille. Wer sich in diesem Segment auskennt, weiß dass so ein Auto nicht immer ganz spurtreu und ruhig zu lenken ist. Die Federn haben sich im Laufe der Jahre natürlich etwas gesetzt, daher ist der Wagen ordentlich tief. Wen das stört, kann das mit org. Mercedes Federgummis in dickerer Ausführung relativ einfach ändern.
Da ich seit Dezember letzten Jahres einen Firmenwagen habe, wurde der Wagen nur noch sporadisch bewegt, vor allem aber um die Ladekapazität der Batterie zu erhalten. Der Gute springt auch selbst nach 4 Wochen Standzeit sogar im Winter tadellos an (org. Mercedes-Batterie). Zuletzt hat die Klimaanlage leider nicht mehr gekühlt. Mercedes-Kenner wissen, dass man bei diesen Baujahren den Fehlerspeicher mit einer einfach Tastenkombination auf dem Display abfragen kann. Es wird keine Fehlemeldung angezeigt, daher gehe ich davon ist, dass sich die Flüssigkeit mittlerweile verflüchtigt hat, auch wegen der langen Standzeit, und muss daher aufgefüllt werden.
Warum sind diese tollen Felgen nicht dabei?
Weil ich letztes Jahr aufgrund einer Reifenpanne (Karkassenschaden, Ballonbildung) meine Fahrt in den Urlaub nicht fortsetzen konnte und ab München einen Mietwagen nehmen musste, da man mitten in der Nacht und das ganze noch am Karfreitag keinen passenden Ersatzreifen auftreiben konnte. Der Automobilclub meines Vertrauens hat es tatsächlich geschafft, beim Umparken im hauseigenen Hof die Felge vorne rechts ordentlich anzudaddeln und der große gelbe Abschleppwagen, welcher den Rücktransport zum hiesigen Reifenhändler meines Vertrauens vornehmen sollte, nahm beim Verzurren des Wagens ebenfalls keine Rücksicht darauf, dass die Spanner nicht auf den Felgen aufliegen. Fazit: Alle 4 Felgen sind beschädigt und müssen instandgesetzt werden. Allerdings streite ich mich mittlerweile seit April letzten Jahres mit diesen Experten und warte auf den Gerichtstermin. Nach Abschluß kann ich mich gerne mit dem Käufer nochmal in Verbindung setzen und über einen optionalen Kauf verhandeln. Der Wagen kommt daher mit org. Mercedes Alufelgen in 7,5x17 mit der Serienbereifung 225/ 45/ 17 Winterreifen (Profil noch gut für 1-2 Winter), diese sind mit 25 mm Spurplatten an der HA montiert (fest mit der Nabe verschraubt), AMG Nabendeckel, s. Bilder 5, 6, 7.
Bekannte Mängel:
- normale Gebrauchspuren, wenn auch vergleichsweise im geringen Maße: Kratzer, Steinschläge, etc.- Scheinwerfergläser etwas matt, müssten mal behandelt werden- Steinschläge an der vorderen Stoßleiste, Beifahrerseite- tiefer Kratzer, ca. 10 cm lang auf dem Kotflügel der Fahrerseite- Nebelscheinwerfer müssen wieder eingebaut werden (wurden für letzte HU entfernt), funktionieren wieder (1 Kabel war abgerissen und wurde wieder angebracht)- Seitenscheibe Fahrerseite muss mal nachgestellt werden (pfeift etwas, bei rahmenlosen Scheiben nichts außergewöhnliches)
- wie oben erwähnt: Klimaanlage kühlt nicht, vermutlich Kältemittel leer- kl. Inspektion fällig (Anzeige)
Nochmal: Schaut euch den Wagen vorher an! Spätere Reklamationen sind irrelevant. Der Verkauf erfolgt von Privat unter Ausschluß jeglicher Garantie oder Gewährleistung. Der Wagen ist innerhalb von 7 Tagen nach Auktionsende abzuholen. Unter Vorlage eines EU-Ausweises, Nicht-Deutsch mit gültiger Meldebestätigung und Überführung ausschließlich innerhalb Deutschlands, können wir auch die Überführung mit meinem Kennzeichen verhandeln. Der Wagen ist in diesem Fall am Folgetag abzumelden. Spaßbietern stelle ich 25% der Auktionsendsumme in Rechnung, notfalls auch mit anwaltlicher Unterstützung (Rechtschutzversicherung vorhanden). Andere Spaßvögel, die vor Ort noch verhandeln wollen, jage ich direkt vom Hof.
Und nun viel Spaß beim Bieten!