Rolls Royce Silver Cloud I 1956 Oldtimer Rechtslenker
inclusive neue Hauptuntersuchung und Papiere H-Kennzeichen ab Verkauf neu
Standort: D
-19217 Rehna Erstzulassung:30/06/1956
KM:45.131
Kraftstoff:Benzin
Fahrzeug-Art:Oldtimer
Fahrzeug-Kategorie:Limousine
KW/PS:116/158
Hubraum:4.887 ccm
Farbe:Gold / Schwarz Metallic
Polsterung:Leder rot
Türen:4
Leergewicht:1.976 kg
Zul. Gesamtgewicht:2.350 kg
Nutzlast:374 kg
HSN:2009
TSN:000
Gesamtlänge (mm):5.385
Zylinder:6
Sitzplätze:5
Interne Nummer:139 or/gr-1
Wichtige Ausstattung:
Automatik
Weitere Ausstattung:
Radio/CassetteHolzausstattung-EdelholzKomfortsitze HeckantriebLandesversion England
Bemerkung:
alle Bilder auf der Homepage: www.Auto-Kraul.de
FZNR.: 139, DER VERKAUF ERFOLGT IM KUNDENAUFTRAG
Der original alte englische Kfz-Brief und der deutsche Kfz-Brief sind vorhanden.
Papiere für die Hauptuntersuchung und H- Kennzeichen ab Verkauf neu.
BESICHTIGUNG NACH TERMINVEREINBARUNG !
Ausstattung / Zubehehör:
3-Gang Automatik, Bremskraftverstärker, 4, 9L Hubraum 6 Zylinder Benzinmotor, Heckantrieb, Innenausstattung in roten Leder und Mahagoni-Edelholz, Weißwandreifen, Mittelarmlehne hinten, Radio Cassette
Aus Begutachtung H-Kennzeichen:
Aufbau, Karosserie, Außenhaut, Rahmen, Fahrwerk, Motor, Getriebe, Bremsanlage Lenkung, Reifen/Räder, Elektrische Anlage, LTE, Radio, Innenraum, Sitze, Armaturenbrett, Pflege- und Erhaltungszustand - sind in Ordnung und keine Abweichung vom Originalzustand im Sinne von §23 StVZO
Feststellung am Fahrzeug:
Die Blechteile, Karosserie und die Lackierung sind in einem guten bis sehr guten Zustand. Die Innenausstattung ist vollständig vorhanden und in einem guten Zustand. Der Motor und das Getriebe laufen sehr gut. Die Bedienung und Funktion ist einwandfrei und das Fahrzeug ist voll fahrbereit und damit auch voll alltagstauglich.
Die angegebene Laufleistung, 28.044 Meilen, ist der abgelesene Tachostand und entspricht natürlich nicht der tatsächlichen Gesamtlaufleistung, die aufgrund des Alters nicht nachvollziehbar ist und daher ohne Gewähr angegeben wird.
Allgemeine Infos:
Der Rolls-Royce Silver Cloud (dt.: Silberne Wolke) war der PKW, den Rolls-Royce von April 1955 bis März 1966 in Serie herstellte. Er war der Nachfolger des Silver Dawn und wurde 1966 durch den Silver Shadow ersetzt.
Die Straffung der Modellreihen bei Rolls-Royce/Bentley führte dazu, dass sich der Bentley S1 nur am Kühlergrill vom Silver Cloud unterscheiden lässt. Die Konstruktion unterschied sich deutlich von den Rolls-Royce der Vorkriegsjahre und war im Wesentlichen eine Weiterentwicklung des Vorgängers Silver Dawn; sie lag weitgehend in den Händen von J. P. Blatchley.
Der Rahmen bestand aus einer einfachen, geschweißten Rechteckrohrkonstruktion und war sehr steif. Wie bei Rolls-Royce üblich, war er von der Karosserie getrennt, was die Konstruktion von Sonderaufbauten ermöglichte. Die meisten Wagen wurden aber mit der Werkskarosserie ausgeliefert, die von Pressed Steel hergestellt wurde und mit Türen, Motorhaube und Kofferraumhaube aus leichtem Aluminium versehen war (Selbsttragende Konstruktionen hielten bei Rolls-Royce erst 1965 mit dem Erscheinen des Silver Shadow Einzug). Der Wagen war 5385 mm lang, 1899 mm breit und 1950 kg schwer. Der gegengesteuerte (Inlet over Exhaust) Reihensechszylindermotor hatte im Zylinderkopf hängende Einlassventile und seitlich stehende Auslassventile und leistet bei 4, 9 Litern Hubraum und mit zwei SU-Gleichdruckvergasern 155 bhp (114 kW) bei 4000 min-1. An ihn war ein vierstufiges Automatikgetriebe angeschlossen. Die Trommelbremsen wurden an allen vier Rädern hydraulisch betätigt und hatten einen mechanischen Bremskraftverstärker (System Hispano-Suiza). Während die Vorderräder einzeln an doppelten Dreieckslenkern mit Schraubenfedern aufgehängt waren, hing die angetriebene Starrachse hinten an halbelliptischen Längsblattfedern. Ab 1956 gab es auf Wunsch auch eine Servolenkung und eine Klimaanlage.
Eine Version, mit um 101 mm verlängertem Radstand, gab es ab September 1957, die denen bis dahin gelieferten Wagen, zum Verwechseln ähnlich sah, aber mehr Fußraum für die Rücksitzpassagiere bot.
Das britische Magazin, The Motor, testete 1956 einen Silver Cloud I mit kurzem Radstand und Werkskarosserie und registrierte eine Höchstgeschwindigkeit von 166 km/h und eine Beschleunigung von 0endash 100 km/h in 13, 5 s. Der Benzinverbrauch des Testwagens lag bei 19, 5 l/100 km und sein Preis bei £ 5078 einschl. MWSt. .
Eine Besichtigung wird ausdrücklich erwünscht und ist nach Absprache in unserem Haus möglich.
Das Fahrzeug ist nach Auktionsende innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen und abzuholen.
Bei Fragen oder Terminabsprachen erreichen Sie uns, von Mo. bis Fr. 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr, telefonisch unter 0049 (0) 38872 51555.
Die Fahrzeugbeschreibung dient der Identifizierung des Fahrzeuges. Die Angaben sind unverbindlich, Sie stellen keine zugesicherten Eigenschaften und keine Gewährleistung im rechtlichen Sinne dar. Der Verkäufer haftet nicht für Tipp und Datenübermittlungsfehler / Änderungen / Eingabefehler / Irrtümer / Zwischenverkauf vorbehalten.
Nur Selbstabholung!

Artikelmerkmale

Artikelzustand: Gebraucht: Artikel wurde bereits benutzt. Weitere Einzelheiten, z. B. genaue Beschreibung etwaiger Fehler oder Mängel im Angebot des Verkäufers. Marke: Rolls-Royce
Datum der Erstzulassung: 30.06.1956 Modell: Silver Cloud I
Kilometerstand: 45131 Typ: Silver Cloud I
Leistung: 116 KW (158 PS) Farbe: Gold / Schwarz Metallic
Getriebe: Automatik Anzahl Türen: 4