Ich verkaufe mein Übergangsspaßauto, dies lies mich den Verkauf meiner Lotus Elise etwas besser ertragen;-) Fahrzeug begleitete mich als Saab Enthusiast, saabtypisch zuverlässig, oftmals beruflich über 500 Km pro Tag, ohne mir Sorgen machen zu müssen. Es verfügt über Tagfahrlicht, einen Sportendtopf, eine Tieferlegung (alles ABE oder eingetragen) und einen günstigen nachgerüsteten Euro 2 Kat. Der Vorbesitzer hat bereits einiges am Fahrzeug gemacht, trotzdem sieht es durch eine schlechte hellblaumatte Lackierung wie ein Bastlerfahrzeug aus und sollte mit abgelaufenem Tüv auch als solches begriffen werden. Mir bekannte Mängel: Ölverlust, an einer Stelle Ablösung der Heckscheibe aus dem elektrischen Verdeck, an einer Stelle hatte ich Nässe im Fahrzeug (möglichweise durch den Spalt an der Heckscheibe-sicherlich zu beheben), ansonsten sicherlich noch weitere Mängel, die mir nicht bekannt sind oder mir gerade nicht einfallen. Fahrzeug fuhr - wie erwähnt - bis zuletzt zuverlässig, verdammt schnell für die angegebene Leistung und ohne erwähneneswerte Komplikationen. Inzwischen steht es wenige Monate bei einem Freund und springt sicherlich mit Starthilfe an, sollte aber sicherlich besser mit Hänger geholt werden. Es wird ausdrücklich, trotz meiner problemlosen Zeit damit, von privat, als reines Bastlerfahrzeug bzw. Teilespender ohne jede Garantie bzw. Gewährleistung verkauft und sollte idealerweise von jemandem mit entsprechenden Möglichkeiten erworben werden.