VERKAUF AN BASTLER MIT MÄNGELN
Wir haben den Wagen im Januar 2006 als Neuwagen erworben. (Das Fahrzeug wurde einmal wegen Umzug umgemeldet.)
Der Fabia RS wurde regelmäßig gewartet. Bis 2010 bei Skoda, danach in einer Meisterwerkstatt im Ort.
Serviceheft wurde entsprechend gestempelt.
Die Laufleistung beträgt etwa 135000 km
Das Fahrzeug ist 11 Jahre Alt und hat dementsprechende starke Gebrauchsspuren außen und innen. Es gibt auch Kratzer, Dellen und Schäden an Verkleidung und Polster.
Es gibt einige technische Mängel. So ist z.b. die Servolenkung (vermutlich Steuergerät) defekt, der Motor schwitzt etwas Öl raus und im Bereich AGR sorgt eine Undichtigkeiten für Zwitschergeräusche.
Der Wagen wurde im August noch über den TÜV gebracht. Dafür wurden Achsmanschette, Bremsscheiben und Bremsbeläge hinten sowie der Endschalldämpfer getauscht.
Zahnriemen und Kühler sind auch schonmal früher erneuert worden.
Der Verkauf erfolgt von Privat zum Herrichten oder Ausschlachten ohne Gewährleistung.
Der Käufer verpflichtet sich, den Wagen innerhalb von 7 Tagen nach Auktionsende bar zu bezahlen und Abzuholen. Wegen dem Defekt der Servolenkung empfehle ich eine Abholung mit Anhänger. Der Skoda wird nur abgemeldet übergeben.
Nachverhandlungen nach Auktionsende schließe ich aus. Der Wagen kann vor Auktionsende angesehen werden.
Sollte der Käufer den Wagen nicht innerhalb der gesetzten Frist bar bezahlen und abholen, mache ich Schadensersatz in Höhe von 30% der Kaufpreises geltend.