Wir haben unseren Polo 1,4l TDI jetzt fast 7 Jahre.
Er wurde immer gepflegt, was auch die vielen Werkstattrechnungen belegen.
Da Reparaturen anstehen und wir ihn nicht mehr brauchen, geben wir ihn jetzt in die Versteigerung als Bastlerauto.
Die letzte TÜV-Prüfung Ende Dez/2017 wurde nicht bestanden (Mängel siehe TÜV-Bericht auf Foto).
Die AU
allerdings wurde ohne Einschränkung bestanden
(AU-Beleg TÜV-Süd vom Dez / 2017 ist vorhanden).
Zusätzlich zur TÜV-Liste gibt es folgende uns bekannte Mängel:
Klimaautomatik – kühlt nicht, Kühlflüssigkeitsstand niedrig bzw. leer.
(wurde befüllt, hält nicht lange, müßte abgedichtet / repariert werden.). Gangschaltung hakt, besonders im kalten Zustand gehen Gänge nicht gut oder gar nicht rein. Kühlflüssigkeitsverlust. Solange der Motor kalt ist, verliert er kein Kühlwasser. Sobald das Thermostat öffnet (großer Kreis), verliert er Wasser. Daraus schließe ich als Laie, dass er erst im großen Kreis (Kühler, Verbindungsschläuche, etc.) irgendwo Wasser verliert, aber nicht, solange das Thermostat geschlossen ist. kleiner Rostfleck li. (s. Foto). vermutlich ist eines der Radlager defekt (typisches Dröhngeräusch, das sich mit der Lenkung verändert). Dachantenne abgebrochen. Fernbedienung des 1. Schlüssels geht nicht (evtl. Batterie).
Zweitschlüssel hat keine Fernbedienung.
Die Zentralverriegelung geht aber einwandfrei. Sehr selten bei extremer Hitze im Innenraum kam es vor, dass der Start erst nach Öffnen Fenster/Türen mit kurzem Lüften funktionierte.
Alles, was ich dazu in Erfahrung bringen konnte, handelt es sich hierbei um ein Temperaturproblem vermutlich in der Wegfahrsperre.
Ich habe auf weitere Analysen und Reparaturen dazu verzichtet, da es nur sehr selten vorkam.
Es hat uns nicht weiter gestört, ich möchte es aber erwähnt haben.Das normale Fahren ist davon nicht berührt.
Ganz im Gegenteil:
Motor sprang immer sofort an,
lief immer stabil bei jedem Wetter auch im Leerlauf,
brauchte immer wenig Öl zwischen den Ölwechseln.
Technisch wurde das Auto gepflegt, siehe Reparaturhistorie:
Zunächst ist wichtig zu erwähnen, dass das Auto gebraucht aus Italien (kaum Winter, kein Salz) von einem älteren Ehepaar kam im April/2011. Das ist der Grund, weshalb das Auto sehr wenig bis keinen Rost hat. Der TÜV-Prüfer sagte im Dez/17: . ..sieht von unten sehr gut aus für dieses Alter Windschutzscheibe neu Nov/2017 (Rechnung vorhanden) Schlüssel und neuer Zweitschlüssel angelernt Juni/2017 (VW-Rechnung vorhanden. Bremsscheiben+Beläge hinten neu u. Sattel hinten links neu, Bremsflüssigkeit neu Nov/2016 Werkstattrechnung vorhanden 569,- €. Achsmanschette vorn neu+TÜV+AU Okt/2015, 279,- € Werkstattrechnung vorhanden neue Scheinwerfer u. LWR umgebaut+TÜV+AU Apr/2011, 501,- € Werkstattrechnung vorhanden. letzter Zahnriemenwechsel bei 190.000 km Juli/2013 plus diverse Verschleißteile Werkstattrechnung vorhanden 1.606,- €. hinterer Auspufftopf erneuert 6/2016, Neuteil, Selbsteinbau neuer Heckwischermotor hinten 2017 neu, Selbsteinbau diverse zusätzliche Rechnungen vorhanden.Ansonsten ist auch der optische Zustand noch gut und für das Alter (17 Jahre) entsprechend. Schrammen bzw. Beulen sind natürlich vorhanden, aber nichts Großes. (s. Fotos).
Mit im Paket:
4 Sommerreifen abgefahren auf ALU mit Bordsteinschäden (s. Bild). Momentan sind Winterreifen (abgefahren) auf Alu mit Bordsteinschäden montiert. Notrad (s. Bild) Bordwerkzeug (s.Bild) Warndreieck u. Erste Hilfe Kasten (nicht gebraucht, aber abgelaufen) Reparaturanleitung So wird's gemacht Bedienungsanleitung u. Tech. Daten in Deutsch (Bordbuch, s. Foto). 2 Schlüssel Alle Rechnungen Kfz-Papiere und AU-Bescheinigung TÜV Süd vom Dez/2017Bemerkung: Es könnte vorkommen, dass noch paar km dazukommen, falls Not ist. Ansonsten wird das Auto nicht mehr gefahren.
Bei 255.000 km spielt das auch keine Rolle.
Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht.
Das Auto wird aufgrund der Mängel als Bastlerauto abgegeben an den Meistbietenden zum Gebotspreis im abgemeldeten Zustand mit ADAC-Kaufvertrag.
Das Auto kann vorher besichtigt werden. Bitte kurze Mail mit Terminwunsch.
Danach sind keine Nachverhandlungen möglich.
Die Abholung hat innerhalb 1 Woche zu erfolgen.
Versteigerung ist von privat, es gibt keine Gewährleistung und keine Garantie.
Eine Rücknahme ist nicht möglich.
Viel Erfolg beim Bieten.