Alfa Romeo 156 Sportwagon 1.8 16v Twin Spark 140 PS. Erstzulassung 04/2002, km-Stand 168.960, TÜV 05/2020. Elektr. Fensterheber, Radio/CD, Klimaautomatik, Alufelgen. Optisch - gemäß Alter des Fahrzeugs; kleinere Macken, keine größeren Schäden. Erneuert wurden: Batterie, Steuerriemen + Rollen, Keilriemen, Antriebsrad Keilriemen, Thermostat, Zündkerzen, Gasdruckdämpfer Heckklappe. Erneuert werden muß: Lichtmaschine oder nur Regler (?) (Lichtstärke schwankt bei laufendem Motor), Motor Heckscheibenwischer tut nicht - Ersatzmotor liegt jedoch bei. Wischblatt Heckscheibenwischer und bei Gelegenheit Lager hinten (macht Geräusche beim Überfahren von Unebenheiten). Das Problem: Beim Wechseln der Steueriemens wurde eine Schraube des Antriebrades beschädigt; ich habe sie ersetzt, die neue war aber etwas zu lang. Kurbelwellendichtring und der Flansch (Ölpumpengehäuse) wurden beschädigt. Das heißt. Ölpumpe muss gewechselt werden. Das ist für mich aktuell zuviel Aufwand. Für entsprechenden Bastler, Liebhaber - nach  Wechsel Ölpumpe alles OK - Motor und Getriebe laufen ohne Probleme.