Ihr bietet auf einen Alfa 156 SW mit Lederausstattung und eingetragener Gasanlage von Prins. Weitere Eintragungen sind ein Gewinde-Fahrwerk von AutoTechniks mit roten Federn. Diese sind auch verbaut. Die hinteren Fahrwerke wurden vor ca 2 Jahren erneuert. Weiterhin ist ein RAID-Sportluftfilter eingetragen, der jedoch nicht mehr verbaut ist. Fahrzeug läuft und fährt soweit ganz gut, hat jedoch diverse Kleinigkeiten, die zu machen sind. Hier in Aufzählung:
- Fahrertür geht nur von innen zu öffnen. Da ist irgendetwas ausgehakt.
- FFB funktioniert nicht.
- blühende Roststelle am Seitenteil hinten. Siehe Foto.
- hier und da ein paar Dellen und Kratzer
- der Fahrersitz hat am Einstieg Abwetzungen, was bei der Laufleistung total normal ist
- die Mittelarmlehne ist ebenfalls altersbedingt mitgenommen
- ein Fensterheber hinten geht etwas schwer. Vielleicht hilft etwas Schmierung.
- Außenspiegel Fahrerseite wackelt irgendwie
Ich habe absichtlich versucht, alle Mankos möglich gut zu erklären, damit es im Nachhinein keine Diskussionen gibt. Fahrzeug fuhr bis zum Schluss. Wir haben jedoch keinen neuen TÜV mehr gemacht, weil wir uns eine neue Giulia geholt haben. Das Fahrzeug wird ausdrücklich als Bastlerfahrzeug zur Ersatzteilgewinnung/Ähnliches verkauft. Es gibt keine Nachverhandlungen oder Diskussionen. Weder Gewährleistung noch Rücknahme wird Gesprächsgegenstand sein.
Adapter für den Gaszapfhahn ist dabei und jetzt viel Spaß.