Das Fahrzeug wurde 1963 nach Pretoria -Südafrika ausgeliefert. Im Jahr 2007 nach Deutschland importiert und aufwendig Frame-Off restauriert.  Die vorhandene Patina wurde dabei erhalten. Der bullige Sechzylinder - Motor, ist von einem Alfa - Spezialisten komplett generalerneuert und mit 3 Stck. 45 DOCE Doppel - Weber - Vergasern bestückt worden. Das Ansauggeräusch beim Gasgeben erzeugt Gänsehaut! Eine brandyfarbene Lederausstattung im Used-Look und ein exklusives und originales 60er Jahre Nardi - Holzlenkrad runden das Interieur ab. Das Hardtop, in der Originalfarbe grigio (mittelgrau), macht den Wagen in dieser Farbkombination zu einem absoluten Einzelstück. Ein Hingucker und Preisträger vieler Oldtimershows. Sie fahren einen Spider oder das traumhafte Coupé. 
 
Ein Spider von nur 2156 gebauten Exemplaren. Der imposante 2,6 Liter Reihen-Sechszylinder- Motor, mit jetzt ca. 160 PS und einem modernen 5-Gang Getriebe, treiben das Fahrzeug an. Die vom Werk angegebene Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Womit dieser von der Carrozzeria Touring handgefertigte Alfa Romeo, 1963 das schnellste Seriencabriolet der Welt war. Der damalige Neupreis lag bei 29.000.- DM, was den Käuferkreis entsprechend einschränkte und zu sehr geringen Produktionszahlen führte. Die Handschrift von Designer Pininfarina und die Verwandtschaft zum Ferrari 250 GT und Maserati Vignale, ist dem Alfa eindeutig anzusehen. Ein Fahrzeug, im Vergleich zu ihren Schwestern, mit ordentlichem Wertsteigerungspotential.
Eine Dokumentation der ausgeführten Arbeiten sowie Bebilderung gehören zum Lieferumfang. Der Wagen hat eine neue Inspektion und Ölwechsel bekommen und ist abfahrbereit. Kann in Deutschland bei Berlin angesehen und abgeholt werden. Wiederbeschaffungswert 150.000.- €, gegen Höchstgebot zu verkaufen.