großes Auto für kleine Mücke.Den Audi fahre ich seit 2003, war ein treuer Gefährte.Ist von innen und aussen dem alter entsprechend.Technik ist besser wie zu erwarten, jedoch sollte jedem klar sein das so ein altes Auto jeden Tag sterben kann. Deswegen verkaufe ich Ihn lieber als Bastlerfahrzeug, als Privatperson übernehme ich auch keine Garantie und nehme nichts zurück. Federbeine vorne inkl. Radlager und ABS Sensoren sind vor zwei Jahren erneuert worden (Materialkosten ca.1200 Euro) Spurstangenkopf vorne links ist auch neu. Zahnriemen und Nockenwellensimmerringe sind erst zwei Jahre alt. Der Motor schnurrt noch wie ein Kätzchen. Das Getriebe macht seit 200000 km leichte Geräusche, ist aber auch nicht schlimmer geworden in den letzten Jahren. Deswegen bekommt der Gewinner der Auktion noch ein Getriebe mit dabei, was seit zehn Jahren bei mir in der Garage liegt. Das habe ich von jemanden gekauft der es selber auch nur für Ersatz gekauft hat und es mehrere Jahre von links nach rechts geräumt hat.Für Heimwerker und Bauherren bietet der alte A6 viel Platz, denn die hinteren Sitze lassen sich mit zwei Handgriffen umlegen.Nach Auktion muß das Auto innerhalb von zwei Wochen geholt werden, eine Besichtigung ist nach Absprache auch möglich.
Das Auto hat Beulen, Kratzer und viel Rost