BMW 316i, EZ 2004, 198.000 km, aus erster Rentnerhand (Dr. Jahrgang 1936). Das Fahrzeug wurde von meinem Vater gefahren und immer bei BMW gepflegt. Leider hat er das Serviceheft verloren, aber es liegen Rechnungen seit der Auslieferungsrechnung (liegt auch vor) komplett ab 2004 vor. Alles Rechnungen von BMW, ein ganzer Ordner voll.
Leider kann mein Vater seit 3 Monaten nicht mehr Auto fahren. Der Wagen muss daher ausgiebig gewaschen werden und der etwas verstaubte Innenraum gründlich geputzt werden (dann ist der Innenraum wieder in sehr gutem Zustand). Bis auf den abgebildeten Parkschaden unfallfrei.
 
Folgende bekannte Mängel:
Batterie durch Standzeit komplett leer ADAC-Fehlerdiagnose ist fotografiert und liegt bei – Motor läuft unruhig auf Zylinder 4 – vermutlich Zündspule Tüv war im Juli fällig Verbeult hinten rechts siehe Foto Nur noch ein Ersatzschlüssel («Kunststoffknochen») vorhanden  
Ich kann hier nicht jedes Kratzerchen aufführen. Der Wagen ist ein Bastlerfahrzeug!
 
Wagen steht auf Winterreifen (Michelin) mit ausreichend Profil. Für den Tüv sollten nach meiner Laienmeinung aufgrund der bis vor der Standzeit guten Pflege des Fahrzeuges keine grossen Reparaturen notwendig sein. Diese Auskünfte sind aber unverbindlich und nach bestem Wissen und Gewissen.
Das Risiko tragen letztendlich Sie als Bieter, berücksichtigen Sie dies beim Gebot. Es gibt keinen Mindestpreis und es wird nicht gepushed. Der Wagen geht reell zum Gebotspreis weg.
 
Der Wagen sollte aufgrund Batterie und unruhigem Motor abgeschleppt werden.
Aufgrund der ansonsten lückenlosen Servicehistorie kann man hier für wenig Geld und mit etwas Arbeit einen sehr guten Rentnerwagen erstehen.
 
Der Wagen wird abgemeldet übergeben und ist innerhalb 1 Woche nach Auktionsende abzuholen. Es kann keinerlei Nachverhandlungen stattfinden, das Gebot ist ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag.
Der Wagen steht bei meinem Schwiegervater in Bonn-Bad Godesberg und dieser kann ausschliesslich die Papiere und Schlüssel plus Wagen übergeben.
Vor Ort bitte keine weiteren Auskünfte oder Nachverhandlungen. Fragen bitte vorher an mich stellen.
 
Viel Glück beim Bieten – mich reut es ein wenig, aber ich wohne 500km entfernt und kann mich leider nicht um den Wagen kümmern, sonst hätte ich ihn selbst wieder hergerichtet.