Hier biete ich meinen Renault-Trafic-Alleskönner an.
Er hat LKW-Zulassung ( 185 euro Steuer p.A.), 5 eingetragene Sitzplätze - 2 Einzelsitze drehbar vorne und eine Dreiersitzbank hinten klappbar.Damit kann er sowohl als Transporter, als Familienkutsche und als Camper verwendet werden.Wenn man die Sitzbank umklappt, hat meine eine Liegefläche von 200 x 140 cm. Darüber ist noch eine weitere Ebene eingebaut, die Platz hat für eine Kindermatratze von 120 x 80 cm.Man kann beide Fahrersitze umdrehen, und hat dann eine gemütliche Sitzgelegenheit mit bis zu 5 Plätzen.
Die gesamte Kabine ist mit einer 20 mm Armaflex-Isolierung ausgekleidet.Das dämmt sowohl Geräusche als auch Kälte und Hitze.Darüber befindet sich 4 mm Birkensperrholz.Es wurde nirgends direkt auf die Träger geschraubt, sondern überall Hilfsträger eingesetzt.Alle Verkleidungsteile sind mit wenigen Handgriffen auch wieder zu entfernen.Es wurden keine Eingriffe in die Fahrzeugelektrik gemacht - ausser für die Webasto-Standheizung - die war schon drin, als ich das Auto gekauft habe.Standheizung mit ThermoCall - lässt sich vom Telefon aus bedienen.Leider ist die Standheizung diesen Winter kaputt gegangen.Eine Reparatur kostet ohne Ein- und Ausbau ca. 250 Euro.
Die Fenster sind hinten alle dunkel foliert, es wurde ein Original Renault-Trafic-Schiebefenster in die Schiebetüre eingebaut.
Im November ist das Auto mit einem einzigen Mangel über den TÜV gekommen. Dieser ( Spurstangenkopf ) wurde behoben.
Im Winter ist dann die Standheizung kaputt gegangen.Seitdem leuchtet eine Fehlermeldung auf. Diese hat der ADAC ausgelesen und sagt, das Hauptrelais sei kaputt. Meine Werkstatt hat das getestet und widerspricht : das Hauptrelais sei in Ordnung - aber die Dieselpumpe habe Dauerstrom.Ich vermute, dass durch das kaputtgehen der Standheizung irgendwo ein Kabel Masse hat. Davor hat ja alles funktioniert.Im Fahrbetrieb ist das alles ohne Bedeutung, außer dass die Batterie leer gezogen wird, wenn das Auto länger als zwei Tage steht.Eigentlich wollte ich das noch reparieren lassen, aber nun ist das Auto wegen Neuanschaffung abgemeldet. Für mich ist es daher einfacher, ich verkaufe es mit diesem Fehler, als es nochmal zur Werkstatt bewegen zu müssen.
Ausserdem leuchtet das Service-Symbol und das Airbagsymbol seit dem ich die Doppelsitzbank vorne gegen den Einzelsitz getauscht habe. Das liegt wohl daran, dass der Sensor des zweiten Gurtstraffers nicht mehr angeschlossen ist.
Seit Mitte Mai ist das Fahrzeug abgemeldet und steht mit abgeklemmter Batterie. Beim letzten Anlassen ist eine neue Fehlermeldung aufgetaucht - eine Zickzacklinie über dem Glühsymbol. Das ist aber definitiv neu. Während das Auto noch in Betrieb war, ist das nie passiert. Ich habe meinen Schrauber angerufen, und gefragt, was das bedeuten kann. Er sagt, das kann damit zu tun haben, dass das Auto schon eine Weile steht und entweder ein Speicher gelöscht wurde, oder das Auto zu wenig Spannung hat. 
Motor, Kupplung und Getriebe sind in gutem Zustand.Das Getriebe wurde generalüberholt bei 210 tkm.Der Zahnriemen wurde getauscht bei 220 tkm.Bei 230 tkm wurde die Kopfdichtung und die Glühkerzen erneuert.Seit 240 tkm wurde erneuert : Vorglührelais, Vorderachse, Bremsscheiben und Beläge vorne, Handbremsseil, Achswellen; bei ca. 260 tkm Stoßdämpfer hinten, Bremsscheiben und -Beläge hinten, Radlager hinten; bei 280 tkm Spurstangenkopf rechts.Reifen sind gut - vorne ca. 90 %, hinten ca. 70 %.Batterie ist auch neu.
Die Karosserie ist verzinkt, ausser etwas Flugrost im Schiebetürausstieg und kleinere Rostpickelchen durch Steinschlag ist Rost kein Thema.
Das Fahrzeug wurde sowohl zur Arbeit als auch für die Freizeit eingesetzt und immer gut behandelt.Trotzdem müssen ein paar Sachen repariert werden.Ich empfehle bis zum Winter die Standheizung wieder in Stand zu setzen.Das Schaltseil sollte getauscht werden.Der Fahreraussenspiegel lässt sich nicht mehr elektrisch sondern nur noch von Hand einstellen.
Das Auto hat einen CD Player von Becker. Da ist ein Navi integriert, welches ich aber nicht nutze. Mir ist die Darstellung zu klein, ausserdem fehlt leider eine CD. Es gibt aber ein externes Navi, welches ich mit dazu gebe.Vorinstalliert ist eine Freisprecheinrichtung mit Aux-Anschluss fürs Telefon.Um die zu nutzen, muss man sich für sein Telefon die passende Aufnahme besorgen.Eine Anhängerkupplung ist auch dran.
Das Fahrzeug ist prinzipiell fahrbereit.Trotzdem wird es aufgrund der beschriebenen Mängel als reparaturbedürftiges Bastlerfahrzeug angeboten.
Es gibt keine Garantie, keine Nachverhandlungen und keine Rücknahme.Während der Auktion stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.Natürlich kann das Auto auch besichtigt werden.Allerdings nur bis Mittwoch, 19. Juli - denn dann fahre ich in Urlaub.Deswegen ist eine persönliche Übergabe auch nur ein Tag nach Auktionsende möglich.Abgeholt werden kann es aber trotzdem nach Vereinbarung - ich würde dann eine Vertretung organisieren. Viel Glück beim Bieten !