Angeboten wird ein gebrauchter Citroën Berlingo Multispace Exclusive 110 HDI FAP.
Das Fahrzeug hat (bis auf das eingebaute Navi) die Vollausstattung, die es damals zu kaufen gab. Zu erwähnen wären beispielsweise: festes Panorama-Glasdach, 2-Zonen-Klimaautomatik, integrierter Duftspender, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Bordcomputer, Nebelscheinwerfer, drei jeweils herausnehmbare Einzelsitze hinten, abnehmbare Anhängerkupplung, Multifunktionslenkrad, Zusatz-Innenspiegel, längs und quer montierbare Dachreling, Innenablagen über Fahrer- und Beifahrersitzen und unter dem Dach. Ebenso ist das Glasfenster der Heckklappe gesondert zu öffnen.
Der Zustand ist prinzipiell gut, er hat außen ein paar kleine Macken, aber für das Alter nicht dramatisch. Wie schon erwähnt, sind der Knopf zum Lösen der Handbremse und der eine Hebel des Multifunktionslenkrads von unserem Hund als Welpe angefressen worden. Beides ließe sich günstig tauschen, hat uns aber nie Probleme gemacht, von daher war ich dazu einfach zu faul. Einige Kratzer im Innenraum hat er altersentsprechend auch, aber es war wie gesagt ein Hundeauto, da bleibt das nicht aus.
Das Fahrzeug hat einen reparierten Unfallschaden hinten, hierbei wurde die Kofferraumklappe komplett getauscht. 
Leider sind zwei von vier Einspritzdüsen defekt, diese müssten entweder geprüft und ggf. repariert oder gleich getauscht werden. Die Dinger kosten ca 200 Euro pro Stück, wenn man sich also mit Autos ein bisschen auskennt, ist der Berlingo günstig wieder flott zu kriegen. Nachdem ich die Zeit zur Reparatur einfach nicht habe und keine Lust habe, es in der Werkstatt zu machen, habe ich mich nach langer Standzeit dazu entschieden, das Auto doch zu verkaufen.
Er hat uns immer treue Dienste geleistet und war eigentlich sehr zuverlässig. Ich verkaufe ihn auch nur schweren Herzens.
Privatverkauf, keine Garantie, keine Rücknahme.Am 29.07.20 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:EZ 02.2011