Ford Mustang III (interne Bezeichnung Fox Body); EZ 12/79 (somit einer der ersten dieser Baureihe); 2.3 Liter Hubraum; 69 KW/95 PS; zweitüriges Coupe mit 4 eingetragenen Sitzplätzen; Innenausstattung: rotes Leder, rotes Lenkrad, rote Verkleidungen, roter Fahrzeughimmel; Tacho in Meilen-Angabe (momentan etwas über 76000...kommt noch was dazu);
Autofahren wie früher: keine Servo, kein Bremskraftverstärker; kein ABS, keine Klima...dafür 4 Gänge plus Rückwärtsgang sowie Scheibenbremsen vorn und Trommelbremsen hinten. Fahrzeug kühlt dennoch recht ordentlich, Heizung funktioniert verdammt gut und schnell;
Batterie, Kühler sowie Reifen (Winter auf Stahlfelgen) sind 2 Jahre alt. Vor 2 Jahren wurden einige Schweißarbeiten durchgeführt (Bodenblech Fahrerseite, Schweller Fahrerseite und diverse kleinere Punkte)...dafür diesmal TÜV ohne Mängel.
Laut den mir vorliegenden Unterlagen dürfte ich der 5. Besitzer sein. Fahrzeug war auch immer wieder für längeren Zeitraum stillgelegt. Original-Fahrzeugbriefe seit Import am 10.12.1979 liegen vor.
Sämtliche verkehrstechnisch relevante Originalteile (rote Blinker hinten, Seitenblinker vorn, kleines Heckkennzeichen etc.) sind eingetragen.
Der kleine Mustang begnügt sich mit bleifreiem Benzin...davon trotz der geringen Leistung sehr viel. Könnte evtl. an der unrunden Nockenwelle liegen, mit der ich seit 4 Jahren zu hören bin.
Somit zu den mir bekannten Mängeln: Nockenwelle hat `nen Schlag...müsste erneuert werden (gibt`s als Kit mit Stösseln und Kipphebeln relativ günstig in USA...ca. 240 Euro incl. Zoll und Versand; Nockenwelle allein gibt`s im Netz schon um die 50 Euro); Rückwärtsgang springt gern raus; Instrumentenbeleuchtung ohne Funktion;
Fahrzeug ist momentan laienhaft in rot/violett (je nach Lichteinfall) lackiert...sollte mal erneuert werden. Im Fahrzeugbrief eingetragene Farbe lautet rot;
Der Foxbody steht momentan auf Winterreifen (mit 14-Zoll Stahlfelgen); Originalbereifung mit Michelin TRX-Reifen (alt und hart) auf ALU vorhanden...TRX-Reifen könnte man noch bekommen;
Teppiche scheinen von einem der Vorbesitzer erneuert worden zu sein; Fahrzeughimmel wurde nur provisorisch befestigt und weist kleinen Riss auf;
In den letzten 2 Jahren wurden folgende Sachen ausgetauscht/erneuert: Kühler, Thermostat (noch nicht verbaut...gibt`s dazu), Batterie, Motordichtsatz (ebenfalls dabei...außer schon verbauter Kurbelwellengehäusedichtung), äußere Fensterschachtleisten, Gummidichtung Lenkstangenverschraubung, Spurstangenköpfe mit Spurstangen (dadurch erfolgte auch Achsvermessung), Kurbelgehäuseentlüftungsdeckel, Zündkabel, Ölfilter, Verteilerkappe samt Verteilerfinger, Luftfiltereinsatz, Zündkerzen, Luftfilterdichtung, Blinkerrelais, Bodenblech Fahrerseite, Türschweller Fahrerseite;
Diverse Blech- und Ersatzteile die nicht benötigt bzw. ausgewechselt wurden gibt`s natürlich mit dazu;
Momentan fällt mir soweit nichts mehr Wichtiges ein...Fragen werden gern beantwortet;
Tausch gegen gleichwertigen Pick Up wäre auch möglich;
Selbstverständlich mit H-Kennzeichen...dadurch freie Fahrt in Umweltzonen sowie günstige Oldtimerversicherung (ca. 68,-- Euro/Jahr);
!!! Privatverkauf...daher weder Gewährleistung noch Rücknahme !!!