Jaguar S - Type 3.0 Sport LPG
Verkauft wird ein Jaguar S-Type 3.0 Sport mit LPG Gasanlage (Eingetragen mit 94 Liter Reserveradmulde Tank). Scheckheft gepflegt bis 174.503 Km (11 Einträge) nur bei Jaguar danach noch bei einer Fachwerkstatt bis 188.410 Km (1 Eintrag) Weitere Bilder Folgen!!!! 
Hier die Austattung:
Autodim Innen+AußenspiegelAutomatikgetriebeMultifunktionslenkradCD Player / 1 CDSitzheizung (Variable)SportsitzePDC vo.+hi. (Park Assistent)Sportfahrwerk (Werkseitig)NebelscheinwerferServolenkungScheinw. ReinigungsanlageXenon ScheinwerferR.F Base Security SystemLedersportlenkrad. perf.Navigationssystem (integr.)Navigation + DVD West-EuropaCupholder vorneTempomat im LenkradElek einkl. AussenspiegelMemory 8/6 Wege Sitzverstellung (F/BF)get. Rücksitzbank 60/40integr. Telefonsystemautom. Leuchtweitenregl.2005 Model Year Parts
Ausstattung : Charcoal Sport
Lackierung: Midnight
Ausstattungselemente: Trim Sport, Facia Charcoal, Dachhimmel Nimbus Grau, Doppelsteppnähte, Aluminium...
Allgemeinzustand würde ich mit gut bewerten. Dennoch Gebraucht und Gebrauchs-spuren auch vorhanden!!! Vor allem Innen Top gepflegt nahe zu Neu zustand. Der Wagen ist Fahrbereit. Der Wagen haben ich selbst 2016 gekauft. Der Wagen wurde nur von meiner Frau gefahren... In den 3 Jahren ist meine Frau max. 10.000 Km damit gefahren! Gekauft habe ich den Wagen für 11.000 Euro und locker noch 2.000 Euro eingesteckt! 
Jetzt zu den bekannten Mängel: 1. Die Lüfter klappe ist defekt. Bleibt nur bei Warm und klappt nicht um auf Kalt. Somit kommt nur Warmes Luft raus Klima ist eigentlich ok. 2. Der Jaguar hat irgendwelche Probleme mit dem Motor (Kein Motorschaden, kein Kolben oder Zylinderkopfdichtung o.ä.) Fährt auch, nur hat ab und an Leistungsverlust ob was Verstopft ist. Ich denke das hat was mir der Gasanlage zu tun. Da ich keine Lust mehr habe noch unendlich viel Geld einzustecken habe ich mich entschieden den Wagen jetzt zu Verkaufen. 
 „Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sach­mangelhaftung.“ „Die Haftung wegen Arglist und Vorsatz sowie auf Schaden­ersatz wegen Körperverletzungen sowie bei grober Fahr­lässig­keit oder Vorsatz bleibt unbe­rührt.“