Zum Verkauf steht hier unser langjähriger und treuer Urlaubsbegleiter. Leider müssen wir uns von der Kombination aus unserem Traumauto und der qualitativ sehr hochwertigen Bimobilkabine trennen, weil sie mit zunehmendem Alter unserer Kinder zu klein geworden ist.
Die 1999 gebaute Wohnkabine haben wir 2005 von den Erstbesitzern auf einem Defender Tdi gekauft. Den alten Tdi haben wir 2010 durch den aktuellen Defender Td5 (Baujahr 2000) mit damals bereits 375.000km ersetzt. In all den Jahren haben wir lediglich 81.000km drauf gespult, so dass die Gesamtlaufleistung nach 19 Jahren nun bei ca. 456.000km liegt.
Der Defender wurde regelmäßig in einer freien, auf Land Rover spezialisierten Werkstatt betreut. Die hohe Laufleistung merkt man dem Fahrzeug nicht an. Die Übersetzung wurde bereits vom Vorbesitzer modifiziert und ist damit seit vielen Jahren höher als im werksseitigen Auslieferungszustand, so dass der Landy bei 90km/h sehr motorschonend und kraftstoffsparend mit nur ca. 2000U/min läuft. Der Antrieb erfolgt über die Hinterachse, Allradantrieb kann über den Differentialhebel und die Freilaufnaben manuell zugeschaltet werden.
Es handelt sich um ein reines Langstreckenfahrzeug, das nahezu ausschließlich für Urlaubsfahrten genutzt wurde. Der Motor schnurrt zuverlässig, und die Schaltung ist weich. Auch der Innenraum ist nach all den Jahren immer noch in einem guten Zustand und unverbastelt.
Die Wohnkabine überzeugt durch ihre hochwertige Verarbeitung und befindet sich mit Ausnahme der Innenverkleidung vorne im Alkoven ebenfalls im gut erhaltenen Originalzustand. Kleinere Reparaturen wie z.B. Erneuerung des Massekabels, Ersatz einer Halogenleuchte durch einen LED-Spot, Austausch der Gummis in den Taschen der Innenverkleidung, Erneuerung der Sitzpolsterbefestigung (Klettstreifen) und Erneuerung des Abwasseranschlusses wurden stets dann durchgeführt, wenn es erforderlich war. Größere Reparaturen sind aufgrund der tollen Bimobil Qualität nicht angefallen.
Bei uns läuft der Landy als LKW mit einer jährlichen Steuer von 210 Euro und bei der Versicherung als Wohnmobil mit ca. 290 Euro jährlichem Beitrag.
Mit Aufbau beträgt die Höhe ca. 3,20m, das zulässige Gesamtgewicht 3,5t.
Die realistische Reisegeschwindigkeit liegt bei ca. 90-100km/h bei einem Verbrauch von ca. 12l/100km. Ohne Wohnkabine tendiert der Verbrauch aufgrund der höheren Übersetzung bei vernünftiger Fahrweise zu ca. 9,5l/100km.
In den letzten 9 Jahren haben wir sehr viel Geld in die Modifizierung und Erhaltung des Landys gesteckt:
 - Umbau auf LKW mit Wechselaufbau: wahlweise Plattform, Ladefläche oder Wohnkabine
 - Anfertigung einer hochwertigen und abschließbaren Edelstahlriffelblechabdeckung mit Gasfedern für die   Ladefläche (Originalzustand mit vorhandener Plane und Spriegel ist ebenfalls möglich) - Hilfsrahmen zur Aufnahme von Ladefläche bzw. Wohnkabine mit Riffelblechabdeckung - Modifizierung der Rückleuchten und des Tankstutzens - Einbau eines höheren Fahrwerks mit Trailmaster Federn inkl. Luftfederung und entsprechenden   Stoßdämpfern - Einbau einer elektrischen Selbstbergewinde mit passender Stoßstange und leistungsstarker Batterie - Unterfahrschutz - Freilaufnaben vorne und schlauchlose Felgen - Bereifung BF Goodrich 265 All Terrain (Hinterreifen 2018 neu) - Aluriffelbleche auf den Kotflügeln
 - Aluriffelblech und abschließbare Ersatzradhalterung mit Abdeckung auf der Motorhaube - herausnehmbare Aluriffelbleche im Innenbereich
 - Kopfstützen hinten - Erneuerung der Kupplung inkl. Schwungscheibe (ca. 2012) - Mike Sanders Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung (ca. 2013) - Reparaturblech in Hecktraverse eingeschweisst (ca. 2017)
 - Reparatursatz Lenkgetriebe (ca. 2017) - Erneuerung der Bremsen (Bremssättel, Scheiben, Beläge - ca. 2017) - neuer Auspuff (ca. 2017)
 - neue Kunststoffkotflügel (2018) - neue Hochleistungs-Starterbatterie (2019) - Erneuerung des Turboladers und Einbau von Silikonschläuchen (2019) - Erneuerung der Windschutzscheibe (2019) - Instandsetzung Fußraum Fahrerseite (2019)u.v.m.
Die Wohnkabine hat folgende Ausstattung:
 - Doppelbett ca. 150cm breit im Alkoven
 - zwei weitere Schlafplätze ca. 140cm im Heck durch Umbau der Sitzgruppe
 - Electrolux Kühlschrank mit 3-Sterne Gefrierfach für Gas, 12V und 230V - Spüle mit Mischbatterie und zweiflammiges Kochfeld (Gas) - Frischwassertank 30l und Abwassertank - Truma Warmwasserboiler und Gebläseheizung (Gas) - zusätzliche Batterie - Gasschrank mit zwei 5kg Gasflaschen - Stauraum unter der Sitzgruppe und unter der Spüle - 6 Hängeschränke und ein großer Kleiderschrank
 - Platz für eine tragbare Chemietoilette (nicht enthalten) - zusätzlicher Stauraum unter der Wohnkabine für Campingmöbel (nicht enthalten!), Kurbeln, Stützen u.ä.
 - Omnistor Markise mit Teleskopkurbel - große Heckklappe - im Winter schnell und sparsam zu heizen dank guter Isolierung, im Sommer angenehm kühl - Fahrradträger für 3 Bikes - Dachträger (ausreichend z.B. für ein Kanu und eine Dachbox - nicht enthalten!)
Mit etwas Übung kann die Wohnkabine zu zweit in ca. 15min abgesetzt werden. So kann sie auf dem Campingplatz stehen bleiben, während der Landy unterwegs ist.
Wer hier mitbietet, sollte sich trotz all unserer Investitionen und Bemühungen bewusst sein, dass man hier auch weiterhin Geld und Arbeitskraft aufbieten muss, um Landy und Wohnkabine zu erhalten.
Aktuell sind Fahrzeug und Wohnkabine in einem ordentlichen und urlaubsbereiten Zustand, innen trocken und nicht muffelig. Natürlich sind 19 Jahre Nutzung nicht spurlos vorüber gegangen, und es gibt neben der altersentsprechenden Abnutzung auch ein paar Einschränkungen und Mängel, wie z.B.: - Schwergängigkeit der Heizungs- und Lüftungshebel, Gebläse funktioniert nur auf Stufe 1 - Kunstlederummantelung des Sportlenkrads leicht schadhaft
 - Blinker-/Hupenhebel erneuerungsbedürftig (Hupe provisorisch mit zusätzlichem Taster zu betätigen)
 - Innenverkleidung an der unteren Stoßkante im Alkoven schadhaft - Motor und Getriebe ölfeucht (wie bei jedem Landy ;-) 
 - Bremsleitung mitte rechts angerostet (Hinweis auf aktueller HU-Bescheinigung, nicht als Mangel)
 - Kunststoffhalterung des Verriegelungsknopfs an der Fahrertür defekt, ist aber dennoch abschließbar
Bei einem Kaufpreis von mehr als 20.000 Euro gibt es noch folgende Zugaben: - hydraulischer Motorkran und passende Bandschlingen zum Anheben und Absetzen der Ladefläche - Mittelteil der Vorderachse als Ersatzteil
 - komplette, fast neue Hinterachse als Ersatzteil - verschiedene kleinere Ersatzteile wie z.B. Türschloss, Schläuche
Bei der Logistik für die Abholung sind wir nach Absprache gerne behilflich, eine ausführliche Einweisung ist selbstverständlich. Idealerweise kommt der Käufer mit einem zusätzlichen Transportanhänger oder fährt zweimal, um sowohl Ladefläche als auch Wohnkabine abtransportieren zu können.
Es handelt sich um einen Privatverkauf. Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird dringend empfohlen. Nachverhandlungen sind ausgeschlossen. Keine Garantie, Gewährleistung und Rücknahme.