Leider muss nun die Vernunft herlangen. .
Nach monatelangem Abwägen und Überlegen trennen wir uns wegen Sammlungsverkleinerung von Schwiegeroma´s Peugeot 205 II
Erstzulassung erfolgte im Oktober 1991 - Sondermodell (mit besonders geringer Ausstattung) Look
1991 - 2003   1. Hand  Opa L. Jg. 19272003 - 2012   2. Hand  Oma L. (nach dem Ableben von Opa L.) Jg. 19232012 - heute  3. Hand  bei mir
Wartungen sind gemacht worden - Laufleistung stimmt so wie beschrieben.Neuwagenrechnung liegt den Unterlagen bei.
Zahnriemen bei 69.856 km erneuertStoßdämpfer vorne bei 77.890 (2017) erneuertStoßstangen wegen kleiner Blessuren in 2016 erneuert
Reifen haben ca. 10 tkm gelaufen und sind auch nicht überaltert.
Leider bockt der kleine Löwe seit geraumer Zeit - wir haben diverse Sensoren, den Zündverteiler, die Lambdasonde, usw usw, ausgetauscht und nach wie vor läuft er mitunter unrund bzw. zu fett. Eine neue Tüv-Untersuchung (war im Mai 2019 fällig) habe ich mir gespart - mit den Abgaswerten wird es nichts... Wer einen Motor liegen hat, kann sich schnell einen zuverlässigen Wagen aufbauen - oder vielleicht kennt auch jemand das Problem an welchem der 205er krankt...
Karosserieseitig ist er altersentsprechend in gutem Zustand - sicher ein paar Dellen und Gebrauchsspuren der Jahre - aber ordentlich. Innenausstattung ist bis auf eine sich öffnende Naht am Fahrersitz (siehe Bild) und eine fehlende Abdeckung des Sicherungskasten in feinem Zustand. Nichtraucherfahrzeug ! Die Motorhaube und der rechte Kotflügel haben deutliche Dellen - leider ist Oma mal gegen das Blumenkübel-Regal in der Garage gefahren, woraufhin sich die Kübel zu einem Tanz auf der Motorhaube mit entsprechenden Spuren entschlossen haben - die Bilder zeigen es wohl ganz gut - eine gute Haube gibt es sicher für einen vernünftigen Kurs. . für mich war es eher schmunzelnde Erinnerung .-) Eine Blende oberhalb des Tankdeckels fehlt (siehe Bild).
Zu den Spielregeln. .Die Auktion wird meinerseits nicht abgebrochen - umgekehrt erwarte ich, dass der am Ende Höchstbietende den Peugeot innerhalb von 5 Tagen abholt und bezahlt. 
Ich versteigere keinen Besichtigungstermin - sondern ein Auto.
Eine Besichtigung kann gerne vor Auktionsende erfolgen - der Peugeot steht in 59174 Kamen wo er auch abgeholt werden muss. Bei der Vermittlung eines Transports kann ich gerne behilflich sein - auf Kosten des Käufers selbstverständlich. Der Peugeot kann mit eigener Kraft auf den Anhänger bzw. Transporter gefahren werden. Eine Überführung auf eigener Achse würde ich nicht vornehmen - aber das bleibt jedem selbst überlassen - Das Auto wird abgemeldet übergeben.
Für die Spaßbieter möchte ich noch anmerken, dass der Spaß teuer werden wird- die Advo-Card und beste Vernetzung werden ein gehöriges Nachspiel mit sich bringen.
Zu den Menschen, welche sich mit Partner oder Partnerin erst unterhalten wenn der Kauf abgeschlossen ist... bitte im Vorfeld das Taschengeldbudget prüfen. . ist besser für uns alle.
Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung von Privat - Zum Ausschlachten und basteln !