2012 gekauft. Seither Motor bei Wagner/SHA abgedichtet. 2017 teillackierung nach perfektem Aufbau des Scheibenrahmens (Rost nach  Scheibenwechsel Vorbesitzer). Lenkgetriebe neu. Alle Rechnungen vorhanden. Mängel: El. Sitzverteilung bds. Lederdefekt Fahrersitz Einstiegsseite. Läuft tadellos. Getriebe schaltet butterweich.  Steht in der Nähe von KS. Motor absolut dicht. Kein Reperaturstau. Rostfreie Karosserie. Verkauf von privat ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie. Probefahrt mit mir am Steuer. Fz ist zugelassen. Kein Blender! Fz muss innerhalb 10 Tagen nach Kauf bezahlt und abgeholt werden. Bezahlung oder vorherige Überweisung. 
Wegen Anfragen möchte ich folgende Ergänzungen anfügen:
Erstauslieferung war an ein Hotel in Bayern.
Mit mir kann ich 5 Vorbesitzer finden, der Vorbesitzer vor mir hatte das Fahrzeug von 2000  bis 2012.
Das Fahrzeug wurde mir unfallfrei verkauft. Bei der Durchsicht bei Herrn Wagner in SHA gab es keinerlei Hinweise auf einen Vorschaden. Ich selbst hatte keinen Unfall mit dem Porsche.
Der Porsche hatte bei einem der  Vorbesitzer einmal die Wundschutzscheibe wg. Steinschlages getauscht bekommen. Dies ist vermutlich Ursache dafür gewesen, dass der Scheibenrahmen bereits 2012 gerostet war. Im Sommer 2017 hatte ich dies richten lassen. Weil auch die Türunterkanten kleine Lackabplatzer aufwiesen, habe ich die Türen auch neu lackieren lassen. Rost gab es dort definitiv keinen.
Da ich die Diskussionen über Originallacke usw. kenne und weil es dafür keinen richtigen Grund gab, wurde das Fahrzeug nicht komplett lackiert. Selbstverständlich gehen rund 200.000 km nicht spurlos an einer Lackierung bzw. am Gesamtfahrzeug vorbei.   Wer einen Neuwagen sucht, ist hier definitiv falsch!
Da das Lenkgetriebe (vom Herumstehen ) undicht war, wurde dies getauscht und die Spur neu eingestellt.
Ich wollte mir damals eigentlich einen 911 SC kaufen. Meine Frau hielt es bei vier kleinen Kindern für eine nicht optimale Idee, ein Fahrzeug ohne ABS und Airbag zu fahren. Letztlich war/ist der 964 lange das ungeliebte Kind der 911-Familie. Nicht so männlich wie das G-Modell, nicht so leistungsfähig wie der 993. Dabei wird der 964 ein wenig verkannt, zum Fahren ist er viel besser als ein 911 SC (3.0) oder 911 Carrera (3.2l) (kann ich sagen, kamen später dazu). 
In den 6 Jahren bin ich ca 12.000km gefahren. Zweimal nachts nach England samt Stau durch London. Ohne irgendwelche Probleme. Und: ich gehöre nicht zu den Leuten, die einen Motor höher als 1600 U/min drehen, so lang er nicht auf Betriebstemperatur ist.
Verkauft wird der Wagen nur, weil meine Frau einen 996 Turbo haben möchte!

Artikelmerkmale

Artikelzustand: Gebraucht: Artikel wurde bereits benutzt. Weitere Einzelheiten, z. B. genaue Beschreibung etwaiger Fehler oder Mängel im Angebot des Verkäufers. Marke: Porsche
AU: 08.2019 Modell: 911 964 C4
Kraftstoff: Benzin Typ: 964
Getriebe: Manuelle Schaltung Farbe: Schwarz
Emissionsklasse: Euro 2 Datum der Erstzulassung: 21.09.1990
Hi-Fi-/ Navigation: CD-Wechsler Kilometerstand: 197300
Unfall-/Bastlerfahrzeug: Kein Unfall-/Bastlerfzg. Leistung: 250 PS
Anzahl der Türen: 2 HU: 08.2019