Hier können Sie einen echten Meilenstein deutscher Automobilkultur ersteigern ! Ein wirkliches Beispiel deutscher Ingenieurskunst ! Einen top gepflegten Oberklassewagen der keinerlei Wünsche offenlässt ! Und dann noch aus prominenten Vorbesitz ! 
Heute ab 1 Euro ohne Mindestpreis !!! Schlagen Sie zu !!!
Ich habe mir diesen Hocker vor eineinhalb Jahren gekauft weil ich im Zeitalter von Dieselskandal und drohender Fahrverbote keine Lust mehr auf meinen schönen Phaeton V6 Tdi hatte. Ich wollte einen dicken V8 Benziner fahren mit dem ich auch mal was ziehen darf ohne dauernd Angst haben zu müssen daß ich wegen Überladung den Lappen abgebe. . das war das Kind des Gedankens. ..
Gesagt getan ! Ich habe mir das Dingends ans Bein gebunden und erstmal die komplette Bremse neu gemacht. Alles ! Scheiben, Klötze, Schläuche, Federn, Flüssigkeit. Dann war ein grosser Service dran... wieder alles !!!! Alle Filter, Riemen, Flüssigkeiten, Kerzen. . Irgendwie lief er aber nicht richtig deswegen beide Benzinpumpen neu ! Batterie habe ich auch erneuert weil die schon leer war wie ich ihn gekauft habe. Ach einen PDC musste ich auch tauschen weil das ganze Warngedödel nicht funktioniert hat. (Vermutlich ist er deswegen überall angefahren) 
Ich bin den Wagen dann auch ca. 1500 Kilometer ohne jegliche Probleme gefahren mit roter Nummer weil er ja schon keinen TÜV hatte wie ich ihn kaufte und habe dann festgestellt daß so ein Porsche doch nicht das Richtige ist für mich: die helle Lederausstattung hatte ich binnen Tagen verdreckt weil ich ein Schwein bin. In dem Kofferraum konnte auch nicht meine gewohnten Waren transportieren weil dieses helle - Velour - Geraffel so empfindlich ist. Hänger ziehen ging auch nicht weil keine Hängerkupplung verbaut ist. (nun gut... das hatte ich gewusst...) 
Dann kamen dazu noch die ganzen kleinen Schweinemängel zutage die ich dann keinen Bock mehr hatte zu beheben: Lehnenverstellung Fahrersitz ist defekt: Mit meinen 1,85 sitze ich da drinnen wie aufm Klo. Tankdeckelverriegelung ging nicht elektrisch, nur mit der Notentriegelung. (Braucht man aber nicht so oft weil so ein Porsche dauernd kaputt ist. .) Der Heckwischer geht nur wenn man wäscht. Und dann kam der Tag wo er nicht mehr ansprang. . Da kommt immer die Meldung Bremspedal betätigen. Da kann man aber drauf stehen wie ein Stier: er springt trotzdem nicht an und der Gang - Wählhebel lässt sich nicht bedienen. Deswegen weg jetzt mit der Rinde!
Jetzt fahre ich einen noch dickeren V8, nicht so alberne 4,5 Liter Hubraum... ne ne: 5,7 Liter !!!! Und ich kann noch mehr ziehen und meinen ganzen Mist auf eine Pritsche werfen ! es geht nichts über amerikanische Pickups die. . oh: eigentlich will ich ja den Porsche weggeben: 
Also ein super Auto ! 4511 CCm und 250 Kw ! Originale 201000 Kilometer wobei das Beste ist daß der Wagen bei 90000 einen Austauschmotor bekommen hat weil der alte gefressen war. Ja so ein Porsche ist schon geil... will man haben. . Zugute halten muß man daß alles andere soweit funktioniert hat: Heizung, Klima, PDC (nachdem ich sie gerichtet hatte) Radioanlage, Navi, ZV, Lichter, Hupe und er eigentlich auch gut marschiert für seine 2 Tonnen Lebendgewicht und auch im Grunde für die Leistung recht sparsam ist. Motor und Getriebe waren top und er fuhr echt schön. Keinerlei Fehlermeldungen. Das ganze Hifi - Gedöns hat auch immer das gemacht was es soll.  
Der Wagen ist erste Hand ! Der Vorbesitzer ist Fußballer beim FC Bayern gewesen (Wobei der Wagen auf dessen Frau angemeldet war, weil die Jungs ja die Fahrzeuge mit den vier Nullen fahren müssen zwecks dem Sponsor. .) Fragen hierzu bitte per Mail ! 
Das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt und der Motorwechsel ist verbrieft. Bremse ist neu (erst 1500 Km gefahren) nur flugrostig wegen der Standzeit seit der letzten Fahrt. Stand immer trocken. Alle Unterlagen vorhanden ! Innenausstattung recht gepflegt, nichts verwanzt, angebissen oder siffig.
Nun zu den Mängeln:
Motor springt nicht an (siehe oben) Batterie leer. TÜV ist fällig. Nur ein Schlüssel vorhanden. Diverse Dellen, Kratzer und Anfahrschäden. Rost an Seitenteil hinten rechts und Schwellerspitze vorne links ist durchgefault. (Siehe bitte Fotos !) Dann noch die ganzen oben genannten Kleinigkeiten
Nun zum Üblichen: Ich verkaufe den Wagen als das was es ist: Dreck auf vier Rädern ohne TÜV der nicht läuft ! Also nix mit Garantie oder Recht auf Wandlung. Ausdrücklich: Besichtigen Sie den Wagen bevor Sie bieten !!!! Er steht in 82275 zur Besichtigung bereit !Sie kaufen hier ein Schlachtfahrzeug oder Stehfahrzeug ! 
Im anderen Fall ist es etwas für den versierten Bastler mit leichten sadomasochistischen Zügen ! 
Das Ding fährt nicht !!!! Sie müssen das Teil mit einem Hänger oder noch besser mit einem Transporter hier wegziehen. (oder kleinhacken und in Tüten wegtragen) und bei Abholung binnen einer Woche nach Ablauf der Auktion bar bezahlen ! Ansonsten fällt eine Standgebühr an in Höhe von min. 5,00 Euro / Tag.Die Verkaufsbeschreibung hier ist Inhalt des Kaufvertrages !
Ich kann den Mist auch liefern bis zu 300 Km um München herum aber nur gegen Vorauskasse des Kaufpreises und gegen Vorauskasse der Lieferkosten in Höhe von 2,00 Euro / Kilometer !
Ach so: und wenn jetzt jemand fragt warum ich ihn jetzt verkaufe: nun zunächst habe ich meinen RAM (Das beste Fahrzeug was es gibt) und zweitens dachte ich schon daß ich ihn herrichte und dann mit TÜV verkaufe. Aber erstens habe ich nicht die Zeit und zweitens... naja: das Ding kotzt mich mittlerer Weile an und nimmt Platz weg. 
So: und nun ran an den Dreck ! Den Startpreis ist schon das Emblem wert !