Ich verkaufe hier einen Grand Espace aus dem Jahre 1998.
Es handelt sich um eine Langversion, die 27cm länger als Standard-Espace ist.
Das Fahrzeug ist mir 7 Ledersitzen ausgestattet, die sich einzeln herausnehmen lassen und somit kann man den Wagen zu einem riesigen Transporter transformieren.
Außerdem lassen sich die vorderen sitze um 180° drehen.
Diese Fahrzeuge wurden im Auftrag von Renault bei der Fa. Matra produziert (bis Espace 4). Sie spezialisiert sich auf die Konstruktionen für die Raumfahrt.
Das besondere an diesen Fahrzeugen ist, sie kennen keinen Rost. Die Karosserie besteht aus einem Metallgerüst mit 27kg Verzinkung und statt Blech wurden die Glasphaser-Karosserieteile verwendet.
Ich habe diesen Wagen im Juli dieses Jahres nach einem Achsenschaden (Gelenk vorne ausgeschlagen) erworben. Er sollte eigentlich als Organspender für meinen Grand Espace mit LPG dienen.
Nach genauer Betrachtung war es mir doch zu schade, den Espace mit dieser Substanz zu schlachten.
Ich habe nun folgende Teile ausgetauscht:
- Bremscheiben vorne NEU
- Bremsbeläge vorne NEU
- Bremsflüssigkeit NEU (selbstverständlich inklusive Entlüftung)
- Komplette Querlenker inklusive Traggelenke und Gummilager vorne NEU (Es war eine Strafarbeit mit viel Frickelei und Spezialwerkzeug) :)
- Koppelstangen NEU
- Spurstangen inklusive Axialgelenke NEU (Spureinstellung muss durchgeführt werden)
Also, die Vorderachse wurde komplett überholt.
Auf dem Tacho werden stolze 340000 km angezeigt, so weit ich weiss, hat der Espace im Jahre 2013 bei 270 TKm einen Motor inklusive Schaltgetriebe aus einem Unfall-Laguna bekommen. Ich kann dies aber leider nicht belegen.
Wie ich aber den Motor einschätze, müsste es auch stimmen.
Der Motor läuft sauber und er verliert keine Betriebsflüssigkeiten. Das Getriebe schaltet auch sauber. Die Kupplung kommt nicht zu spät (eher früher). Die Antriebswellen/Manschetten sind dicht und sie machen keine Geräusche beim Lenken. Der Wagen ist tiefergelegt (natürlich mit einer  Eintragung im Fahrzeugbief).
Die hinteren Bremse sind auch sehr gut. Das Auto hat dem Alter entsprechend seine Kampfspuren (Kratzer usw.). Die Sitze befinden Sich für das Alter in einem recht guten Zustand (Graues Leder). Der Espace steht auf guten Winterreifen mit Alufelgen. Im Auto wurde definitiv geraucht. Nach einer langen Standzeit hat die Airbag-Anzeige angefangen zu peepsen (Wie bei jedem Espace ist es höchstwahrscheinlich der blöde Stecker unter dem Fahrersitz). Die Bremsleitungen sind nicht korrodiert und die Bremsschläuche sind auch porenfrei. Es ist auch keine Wasseremulsion im Motoröl bzw auf dem Öldeckel zu sehen (auch ein gutes Zeichen :)). Die Handbremse funktioniert anständig und die Beleuchtung am ganzen KFZ weist keine Auffälligkeiten auf. Der Auspuff sieht auch gut aus.
Es ist auch ein Haufen von Rechnungen und TÜV-Berichten vom Vorbesitzer vorhanden. Aus meiner Sicht steht nichts mer im Wege, den Wagen im April 2020 durch die Hauptuntersuchung zu bringen.
Ich verkaufe das Auto unter Ausschuß von jeglicher Gewährleistung, da ich damit niemals auf der Stasse gefahren bin und somit keine 100%-tige Aussage zum technischen Zustand des Fahrzeugs treffen kann.Vereinbaren Sie mit einen Besichtigungstermin und nehmen Sie den Wagen unter die Lupe.
WER OHNE BESICHTIGUNG BIETET, MUSS MIT EINER KATZE IM SACK RECHNEN.
Ich habe den Wagen nach menem besten Gewissen beschrieben.
Er wurde vom Vorbesitzer am 08.07.2019 abgemeldet und mit dem Anhänger zu mir abtransportiert. Der Espace ist zwar abgemeldet, er kann aber auf einem kleinen Firmengelände probegefahren werden. Er steht auf dem Parkplatz einer Gärtnerei in 53562 St. Katharinen auf der Industriestrasse 36. Ich arbeite in direkter Nähe und kann auch während der Arbeitszeit zur Besichtigung kommen.
Bei Fragen einfach mailen.