Absolutes Liebhaberfahrzeug mit TÜV/HU bis 01/2020 steht zum Verkauf.
Historie:
Fahrzeug wurde im letzten Jahr in England gekauft, nun erhalte ich einen Kombi als Firmenwagen und möchte diesen in gute Hände abgeben. Bei der Einfuhr wurden die Scheinwerfer für den Rechtsverkehr ausgetauscht, Ölwechsel durchgeführt, Zündkerzen NGK Platin und eine Zündspule getauscht. Hier in Deutschland wurde er mit frischem TÜV versehen. Der Rechtslenker hat in England bereits die hinteren Kotflügel neu gemacht bekommen (Subaru Krankheit). Das KFZ wurde vom Vorbesitzer vorbildlich bei einem Subaru-Spezialisten gewartet. Scheckheft ist bis 174.400 ausgefüllt, Rechnungen von der Subaru-Werkstatt vorhanden.
Dieses Modell ist in DE fast nicht mehr zu finden und vom Markt fast restlos verschwunden. Der Kombi wurde mit den raren Sportsitzen -bekannt aus den Limos- ausgeliefert. Auto ist mit Sommerreifen (Toyo) auf Alufelgen bereift.
In der Zukunft sollte die Ölwanne neu abgedichtet werden und ein Querträger wegen Rostbefalls getauscht werden. Lack sollte einmal poliert werden.
Auto ist noch immer zugelassen und kann Probe gefahren werden. Preis ist Verhandlungsbasis setzt jedoch gesunden Menschenverstand und Fairness voraus. Dieser orientiert sich an den Marktpreisen in den üblichen Portalen. Es wird vor Ort ein fairer Preis für beide Seiten vereinbart. Es ist ein Privatverkauf, daher wird das Fahrzeug unter Auschluss jeglicher Garantie- und Gewährleistungen verkauft, es gilt gekauft wie gesehen.