Es begann im Herbst 2017 mit der Suche nach einem praktischen, robusten Winterauto mit viel Stauraum und noch mehr Charme. Es folgten viele Reparaturen, etwa 8000 völlig problemlos abgespulte Kilometer und immer mehr Zuneigung. Schon zum Winter 2018/2019 hatte mich der alte Schwede dermaßen um den Finger gewickelt, dass er in der trockenen Garage überwintern durfte…
Aber der Reihe nach. Der rote Volvo 245 ist Baujahr 1991, also einer der letzten, die in Torslanda bei Göteborg vom Band liefen. Seine 116 PS verleiten nie zum Rasen, genauso wenig wie das konsequent auf Komfort ausgelegte Fahrwerk. Ein souveränes Fortkommen im Straßenverkehr ist aber auch heute noch problemlos möglich. Man muss sich nur darauf einstellen, an Tankstellen von Volvo-Truck-Fahrern über den Wagen ausgefragt zu werden und an Ampeln erhobene Daumen zu ernten. Und zum entspannten Reisen – zur Not auch mit der Großfamilie und dem kompletten Haushalt im Gepäck – dürfte es selbst heutzutage kaum ein besseres Auto geben. 
In den letzten zwei Jahren/8000 km wurden gemacht (vieles belegt durch Scheckheft und/oder Rechnungen):• Bremsen hinten komplett neu (Scheiben, Beläge, Sättel, 09/2017 bei 253.342 km)• Zahnriemen mit Wasserpumpe und Riemen (10/2017 bei 254.471 km)• Ventilspiel (10/2017 bei 254.471 km)• Ölsystem spülen, Öl- und Filter-Wechsel (10/2017 bei 254.471 km)• Tachoeinheit bei Scandcar in den Niederlanden komplett überholt (11/2017 bei 256.000 km)• Verstärkte Hinterachsfedern hinten verbaut (02/2018)• Sandgestrahlte und neu lackierte Virgo-Alufelgen (Original-Volvo) mit neuen Dunlop 195er Reifen (05/2018 bei etwa 260.000 km)• Spurstangenkopf links und rechts neu mit Vermessung (07/2019 bei 263.108 km)• Stabistrebe neu (07/2019 bei 263.108 km)• Radlager vorne einstellen (07/2019 bei 263.108 km)• Kardanwellenlager (01/2019 bei 262.963 km)• Bremsen vorne neu (Scheiben plus Beläge, 04/2019 bei 263.053 km)• Öl- und Filterwechsel (07/2019 bei 263.108 km)
Dazu: Neue JBL-Lautsprecher vorne, neue Interieur-Beleuchtung in Original-Farbe (in LED), diverse Verkleidungsteile getauscht, Drehzahlmesser (VDO), beheizte Seitenspiegel (noch nicht angeschlossen, da kein Winterbetrieb mehr…), etc.
Durchgeführte Schweißarbeiten: Der Radlauf hinten links ist neu, ebenso die A-Säule vorne links unten. Und die Heckklappe dürfte nach der Arbeit durch meinen Karosseriebauer wohl die beste 245er-Heckklappe in Deutschland sein. 
Gute Winterreifen mit Original-Volvo-Radkappen gibt es auch. Allerdings wäre es bei dem Zustand des Autos wirklich schade, den 245er im Winter zu fahren.
Tüv: Neu im Juli 2019 (also bis Juli 2021)
Die Kilometer-Angaben sind alle Tacho-Angaben. Doch der Kilometerzähler war hinüber, als ich den Wagen gekauft hatte. Aufgrund der Standschäden, die der Wagen damals hatte und der Aussagen der Vorbesitzer, denke ich, dass daher aktuell real um die 270.000 km sein müssten. Der gute Zustand von Sitzen, Pedalen, etc. lässt keiner Meinung nach nicht mehr zu. Zudem ist die dokumentierte Historie (Scheckheft voll!) stimmig.
Mängel: • Die Türen haben teilweise unten innen etwas Rost. Ist aber noch nicht dramatisch.• Die linke hintere Tür ist mal getauscht und lackiert worden. • Das schwarze Klebe-Dekor um die hinteren Seitenscheiben bräuchte Zuwendung. • Die Griffmulde innen vorne rechts und die B-Säulenverkleidung rechts sind beschädigt (Für die B-Säule müsste ich noch ein neues Ersatzteil haben). • Die Scheinwerferscheibenwischer sind ohne Funktion. • Der Wagen hat ABS. Allerdings ist das System deaktiviert, da die Sensoren hinüber sind. Neue Sensoren gibt’s aber mit dazu.• Natürlich gibt es ein bisschen oberflächlichen Rost und ein paar Kratzer, Dellen, Lackschäden, was bei einem fast 30 Jahre alten Auto nicht ausbleibt.
Mit dazu gibt es ein paar Teile, die ich auf Vorrat gekauft hatte, für den Fall, dass man die mal tauschen muss und es sie dann nicht mehr gibt. Z.b. Domlager-Satz, Klebedekor für die hinteren Seitenscheiben, HJS-Umrüstsatz auf Euro 2, und vieles mehr.
Alles in allem steht der 245er technisch nahezu perfekt und optisch sehr gut da. Ein ehrliches Auto in tollem technischen Zustand, ideal für jemanden, der dem Wagen optisch den letzten Schliff geben und ihn entspannt als Alltagsklassiker fahren will. Denn Schrauben muss man aktuell nichts. H-Kennzeichen gibt’s dann in zwei Jahren.
Bitte keine Händler die Autos für den Export suchen. Dieser rote 245er ist ein Liebhaberfahrzeug und soll das auch bleiben.
Der Wagen ist angemeldet und kann bei Weiden in der Oberpfalz Probe gefahren werden. Einen Verkauf abseits von ebay behalte ich mir vor.